Wurzelgemüse-Eintopf

Seit Tagen nur winterliche Temperaturen, Regenwetter und eisiger Wind. Es ist zwar schon Ende Mai, aber wohl trotzdem höchste Zeit für einen wärmenden Eintopf. Die Zutaten sind schnell gekauft (Kartoffeln und ein Suppengemüsemix) und das Gericht kocht sich praktisch von selbst. Da muss man nur kurz aus der gemütlichen Kuscheldecke hervorkriechen.

 

Wurzelgemüse-Eintopf

Zutaten

  • insgesamt ca. 1 kg Karotten, Kartoffeln, Petersilienwurzeln und Pastinaken (genaue Zusammensetzung je nach Geschmack)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1,5 l Gemüsebrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • ein paar Zweige (oder TL) Majoran und Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Zubereitung

  1. Das Gemüse grob würfeln.
  2. Zwiebel und Knoblauch feiner schneiden und in Öl kurz andünsten.
  3. Gemüse mitdünsten und dann mit der Brühe aufgießen. Kräuter dazugeben und 20 – 30 Minuten köcheln lassen.
  4. Zwei Schöpfer Gemüse aus dem Topf nehmen, pürieren und wieder unter die Suppe rühren.
  5. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Noch keine Kommentare.

Gib deinen Senf dazu!