Winter-Ribs

Heute findet das Champions League Hinspiel zwischen Schalke 04 und Galatasaray Istanbul statt. Drei Freunde und ich haben gestern noch spontan beschlossen, einen richtigen Männerabend hinzulegen. Bier und Karten spielen vor dem Anpfiff, und dann zusehen wie die Schalker die Türken niederspielen. Doch eines fehlt, insgesamt und für diesen Blog: das Essen. Was gibt es besseres als einen dieser Abende deftig zu beginnen? Deshalb kommen heute frische und selbst marinierte Spare Ribs mit hausgemachten Baked Beans und Coleslaw auf den Tisch. Das Fleisch mariniert für mindestens fünf Stunden, der Genuss ist anschließend perfekt.

Hausgemachte Spare-Rib-Marinade

Geschmacksintensive Marinade für 3 – 4 kg Ribs

Zutaten

  • 50 g frischer Ingwer
  • 2 große Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 150 g Honig
  • 200 g Hoisin-Sauce
  • 120 ml Apfelessig
  • 100 ml Sojasauce
  • etwas Chilisauce
  • 1 Tl Salz
  • etwas Thymian

Zubereitung

  1. Ingwer, Zwiebel und Knoblauch schälen und grob schneiden. Alles in ein hohes Gefäß geben. Honig, Hoisin, Essig und Sojasauce sowie Chilisauce hinzugeben und mit einem Pürierstab alles sehr fein mixen.
  2. Ribs mit der Marinade bestreichen und zugedeckt im Kühlen mindestens fünf Stunden ziehen lassen.

1 Kommentar