Topfentorte mit Karamell

Was ist süß, klebrig und läuft durch die Wüste? Ein Karamel! Spaß beiseite, hier kommt ein zuckersüßes Rezept. Gefühlt wäre bei mir schon Zeit für Erdbeeren, Kirschen und Co, aber so richtig leckere, reife Früchtchen sucht man momentan ja noch vergebens. Deshalb diesmal etwas ganz saisonunabhängiges. Ohne Obst und garantiert vitaminfrei. Topfentorte passt schließlich in jede Jahreszeit.

Topfentorte mit Karamell

Zutaten

für die Karamellsoße
  • 175 g Zucker
  • 200 ml Schlagobers
für die Topfentorte
  • 500 g Topfen
  • 250 g Sauerrahm
  • 150 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 Eier
für den Boden (Optional, mir schmeckt’s besser ohne.)
  • 200 g Mehl oder fein zerkrümelte Kekse
  • 100 g weiche Butter
  • 50 g Staubzucker

Zubereitung

Karamellsoße
  1. Zucker und Schlagobers in einem Topf erhitzen und einkochen lassen, bis die Soße dunkler wird. Abkühlen lassen.
Topfentorte
  1. Ofen auf 140 °C vorheizen.
  2. Mehr, Butter und Staubzucker gut verkneten. Den Teig in eine Kuchenform bröseln und festdrücken.
  3. Topfen und Sauerrahm glatt rühren (am Besten bei Zimmertemperatur, nicht direkt aus dem Kühlschrank).
  4. Zucker und Vanillezucker untermischen.
  5. Zum Schluss die Eier Stück für Stück dazugeben und gut verrühren.
  6. Die Masse in die Kuchenform geben. Großzügige Karamellsoßenpunkte darauf verteilen und mit dem Stiel einer Gabel unterwirbeln.
  7. Bei 140 °C ca. 45 Minuten backen. Danach im geschlossenen Ofen ca. 1 h abkühlen lassen.

Noch keine Kommentare.