Artikel mit dem Tag Apfel

Himmel und Erde

Es wird kälter, Zeit für ein bodenständiges und wärmendes Essen. Ein in Deutschland weit verbreitetes Gericht ist „Himmel und Erde“, im Rheinland „Himmel un Ääd“. Hierzulande ist das Gericht fast vollständig unbekannt, und einige die es kennen, bezeichnen die Kombination für schlichtweg falsch – wir halten es aber für lecker und wollen euch diese kulinarische Besonderheit nicht vorenthalten.

Apfel-Weißwein-Zimt-Schichten

Heute ist Zeit für ein Dessert – und zwar in Schichten! Durch diesen Aufbau ist es jedem selbst überlassen wie crunchy, fruchtig oder cremig jeder Bissen sein soll. Am besten man kreiert diese Nachspeise in durchsichtigen Gläsern, wodurch der Schichtaufbau auch dem Auge zu Teil wird.

Kartoffelpuffer mit Apfel-Heringsalat

Die Faschingszeit ist vorbei! Gestern hat es auch etwas länger gedauert und dann hat man nur wenig Lust auf ein aufwendiges, kompliziertes und schweres Essen. Gut, dass der Aschermittwoch die Fastenzeit einleitet und natürlich darf auch der Star dieses Tages nicht fehlen: der Hering. Es muss auch nicht immer der gleiche Heringsalat oder ein Heringsroller sein – mit nur wenig Aufwand zaubert man einen säuerlichen Heringsalat.

Apfel-Spinat Sandwich mit Cheddar

Es gibt Tage, an denen ein normales Frühstück nicht reicht, um in Gang zu kommen. Heute zwingt mich eine dicke Schneeschicht auf unseren Dachfenstern, ohne jede Spur von Sonnenlicht in den Tag zu starten. So muss sich Polarnacht anfühlen. Das geplante Abendessen wurde kurzerhand vorverlegt – ein fruchtig-herzhaftes Sandwich zum Frühstück. Geht ratzfatz, braucht nur wenige Zutaten und schmeckt natürlich fan-tas-tisch. Wer es eher ungesund mag knabbert noch ein paar Chips dazu.