Drømmekage – Dänischer Traumkuchen

Dieser traumhafte Kuchen wird im Original eigentlich mit einer sehr süßen Kokosschicht bedeckt. Viel aufregender und vor allem sommerlicher finden wir die Variante mit Beeren obendrauf. Säuerlicher Beerenmix trifft auf süßen Kuchen und schmeckt dabei fast wie Fizzers.

Unser Tipp: Das Rezept enthält relativ wenig Zucker und Butter, also ist eine Kugel Vanilleeis dazu auf jeden Fall noch erlaubt.

Drømmekage

Zutaten

für den Teig
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 250 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 50 g Butter, geschmolzen
für das Topping
  • 250 g Beeren (nicht zu wässrig)
  • 75 g Zucker
  • 50 g Butter, geschmolzen
  • 200 g Kokosflocken

Zubereitung

  1. Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
  2. Die Milch mit der geschmolzenen Butter unterrühren.
  3. Backpulver unter das Mehl mischen und mit der flüssigen Masse gut verrühren.
  4. In eine Springform füllen und bei 180°C für 15 – 20 Minuten backen.
  5. In der Zwischenzeit die Beeren mit Zucker, Butter und Kokosflocken im Mixer zerkleinern. (Wer keinen Mixer hat, kann die Beeren natürlich auch mit einer Gabel gründlich zerdrücken und dann die restlichen Zutaten untermischen.)
  6. Den Kuchen aus dem Ofen holen, das Topping darauf verteilen und leicht andrücken.
  7. Dann nochmal für 5-10 Minuten in den Ofen damit.

Anmerkungen

Für schön geröstete Kokosflocken stellt man den Ofen in den letzten Backminuten auf Oberhitze/Grill.

Entdeckt auf twin-food.dk

Noch keine Kommentare.