Artikel in der Kategorie Backen

Kanelbullar – Schwedische Zimtschnecken

In Schweden gehören Kanelbullar zu jedem Kaffekränzchen. Wir haben gehört, es gebe eine schwedische Konvention, derzufolge ein Kaffeegast erst eine relativ sättigende Kanelbulle verdücken muss, ehe er sich bei den feinen Tortenstücken und Plätzchen bedienen darf. Wir würden sowieso bei den leckeren Zimtschnecken bleiben, denn wie ihr vielleicht schon wisst, sind wir echte Bullar-Fans.

Erdnussrauten

Schon Mitte Dezember – allerhöchste Zeit für Weihnachtskekse! Mein diesjähriger Favorit sind diese leckeren Erdnussrauten mit der geheimen Zutat: Erdnussbutter.  Sie sind ein absolutes Muss für Erdnuss-Fans und eine wilkommene Abwechslung zu den üblichen Vanillekipferln und Rumkugeln. Obendrein sind sie total schnell gemacht. In den Bildern unten seht ihr außerdem einen kleinen Vorgeschmack auf die Keksrezepte, die in den nächsten Tagen folgen.

Zwetschken-Mohn-Muffins

In unserem Garten steht ein Zwetschkenbaum. Das ist alles was ihr wissen müsst, den Rest könnt ihr euch sicher schon denken: Zwetschken im Überfluss! Natürlich lassen die sich hervorragend einkochen. Von Weckgläschen aller Art haben wir nach unserem Einkochmarathon in den letzten Wochen allerdings die Nase voll. Darum gibt’s heute lieber Kuchen, oder besser Muffins.

Buchteln mit zweierlei Füllung

Heute nehmen wir euch mit auf eine Reise durch die Zeit! Als Freunde der guten Küche brauchen wir dafür keine Zeitmaschine, denn wir haben etwas viel Besseres: Das fast schon antike Kochbuch So kocht man in Wien! von Rudolf Rösch, eine Ausgabe aus dem Jahr 1939, hat auf dem Dachboden von Nachbar’s Großmutter viele Jahrzehnte überdauert um dann hier zu landen.