Archiv des Monats August 2013

Buchteln mit zweierlei Füllung

Heute nehmen wir euch mit auf eine Reise durch die Zeit! Als Freunde der guten Küche brauchen wir dafür keine Zeitmaschine, denn wir haben etwas viel Besseres: Das fast schon antike Kochbuch So kocht man in Wien! von Rudolf Rösch, eine Ausgabe aus dem Jahr 1939, hat auf dem Dachboden von Nachbar’s Großmutter viele Jahrzehnte überdauert um dann hier zu landen.

Maischolle & Garnele treffen auf Risotto

Stichwort Risotto – wir lieben Risotto. Doch bei so manchen weckt dieses Wort die Erinnerung an pampigen Reis, welcher oft als Beilage gereicht wird. Wir denken, dass Risotto nicht zur Beilage degradiert werden darf. Die Vielfalt ist auch beeindruckend: klassisches Risotto mit Kräutern, Risotto milanese (mit Safran), gepaart mit Pilzen oder Radicchio, mit frischen Tomaten und Mozzarella, und so weiter und so fort.

Kaffee mit Blütenhonigmilchschaum

Der Weg zum Genuss kann schnell und einfach sein. In diesem Fall schmeckt er fruchtig süß und erinnert an eine bunte Blumenwiese. Zwar trinke ich meinen Kaffe immer ohne Zucker, aber im Milchschaum darf’s schonmal ein Schuss Sirup (am liebsten Vanille oder Karamell) sein. Heute hat Milchschaum mit Blütenhonig mein Herz erobert, weil er fast genauso gut zum Sommer passt wie Eiskaffee. Rezept braucht ihr dafür natürlich keines. Ich habe ca.

Rindfleisch-Curry

Curry bezeichnet auf der einen Seite eine Reihe von vor allem indischen und thailändischen Eintopfgerichten, auf der anderen auch die dazugehörigen Gewürzmischungen. Vor allem in Großbritannien erfreuen sich Currys großer Beliebtheit, in Österreich aber gehört es meist noch zu den kulinarischen Exoten. Wir aber, wir lieben Curry.