Archiv des Monats Juli 2013

Kulinarischer Kurzurlaub in Wien

Sommer ist Urlaubszeit – statt mit Millionen Anderen Richtung Lignano, Caorle & Co. zu starten, sind unsere Urlaubsdestinationen meist in der entgegengesetzten Richtung zu finden. Heute berichten wir über die kulinarischen Erlebnisse unseres Kurzurlaubs in Wien am vergangenen Wochenende.

ichkoche.at – easy summer cooking

Giradigasse in Wien, um die Ecke liegt der Naschmarkt. Ein Student fragt mich, ob ich schon mal was von Paleo gehört habe? Habe ich nicht. Es ist eine Ernährungsmethode, die besagt, man solle nur das essen, was auch unsere Vorfahren vor 10.000 Jahren gegessen hätten. Wie kommt man auf solche Themen zu sprechen? Bei einem Kochkurs der Rezept- und Kochplattform ichkoche.at. Eva und ich haben einen Kochkurs als Blogger-Special zur Verfügung gestellt bekommen.

Zweierlei Mousse mit Wurzelgemüsevinaigrette

Ihr braucht noch eine kalte Vorspeise für ein Menü oder eine Idee für eine Jause am Abend? Dann haben wir für euch heute ein rot-weißes Mousse im Angebot. Dieses Schmankerl in Österreichfarben passt vor allem in die Sommermonate. Man kann die beiden in getrennten Behältern gelieren lassen, oder so wie wir im selben, damit bei jedem Bissen automatisch ein Bissen hiervon und ein Bisschen davon mit auf die Gabel wandert.

Susi-und-Strolch-Spaghetti

Eva und ich lieben Fleischbällchen, sagen aber immer Köttbullar (lies mehr über die richtige Aussprache). Warum wir sie so gern mögen: sie sind einfach und schnell zu machen, preiswert und voller Geschmack zugleich.