Fruchtiger Salat mit Kichererbsen-Croutons

Schonwieder ein Salat? Na klar, denn es ist gerade einmal Ende Mai und schon brütende Hitze. Da wollen wir gar nicht lange um den heißen Brei herumreden (nein, heißen Brei gibt es heute sicher nicht) und euch lieber ein fruchtig-frisches Sommerrezept auftischen: einen tollen Salat ganz ohne Grünzeug, dafür mit Obst und einer schönen Portion Proteine. Ganz neben bei ist das Ganze noch kohlehydratarm und damit absolut bikinifigur-freundlich.

Marinierte Chioggia-Rüben

Kaum ist der April vorbei kommt die Sonne raus und wie jedes Jahr wird es in unserer Wohnung im Dachgeschoss schnell wärmer. Schnell verfliegt die Lust auf deftiges, schweres Essen, und so setzt sich auch in der Küche der Frühling durch. Nach den letzten Feinarbeiten im Garten freuen wir uns schon wieder auf frische Kräuter und im Herbst auf frisches, selbst angebautes Gemüse.

Veggie-Maki

Wir lieben gutes Sushi. Leider gibt es in unserer Nähe kein japanisches Restaurant und der Running-Sushi-Laden um die Ecke verkauft mehr Frittiertes als rohen Fisch. Das ist vermutlich auch besser so – man munkelt schon so mancher Gast habe sich dort den Magen verdorben. Da bleibt nur eins: selbst machen.